Omnivore Reptilien

Die Allesfresser

Die artgerechte Haltung von Reptilien ist neben der Ernährung eine Grundlage für ein langes und gesundes Tierleben. In unserem Porträt haben wir die wichtigsten Informationen rund um die Streifenköpfige Bartagame für Sie zusammengetragen. Unsere Porträts werden fortlaufend erweitert – also besuchen Sie diese Seite bald wieder!

Streifenköpfige Bartagame

Andere Namen

Farbbartagame

Wissenschaftlicher Name

Pogona vitticeps

Äußere Erscheinung

Das Reptil ist braungrau mit dunkler Musterung, inzwischen gibt es jedoch auch viele Farbzüchtungen, z.B. Albinos, gelbe oder rötliche Exemplare. Größe: bis 55 cm (davon 30 cm Schwanz).

Herkunft

Die Streifenköpfige Bartagame stammt ursprünglich aus Australien und findet sich dort vor allem in trockenen, lichten Wäldern in Zentralaustralien.

Verhalten

Bartagamen sind eher Einzelgänger, doch werden Artgenossen oft geduldet, so dass eine Haltung von mehreren Tieren gelingen kann. Zwei Männchen werden jedoch früher oder später gefährliche Machtkämpfe austragen.

Ernährung

Die Streifenköpfige Bartagame ist ein Allesfresser, der in der Natur sowohl Insekten als auch Samen, Blätter und andere Pflanzenteile frisst. Jungtiere ernähren sich überwiegend als Fleischfresser. In der Heimtierhaltung gibt man erwachsenen Tieren täglich frische vegetarische Kost und maximal jeden zweiten Tag tierische Kost. Neben Lebendfutter bieten sich dafür auch getrocknete Insekten und Spezialfutter an.

Ratgeber

Von „Anschaffung“ bis zu „Verhalten“, finden Sie hier nützliche Tipps und Tricks rund um die Haltung von Allefressern.

Ratgeber Allesfresser >>

Verbraucher Service

Sie haben Fragen zum Thema Allesfresser? Hier finden Sie die Antworten sowie ein Kontaktformular.

Zum Kontaktformular >>

Webdesign, Magento, TYPO3, Programmierung, Hosting, SEO: iunctim Medienagentur Bremen