Name des Begriffes: Vitamine
Beschreibungen des Begriffes:

Vitamine

Organische Substanzen, die für lebenswichtige Funktionen des Körpers benötigt werden und somit für den Organismus unentbehrlich sind. Die meisten Vitamine werden vom Körper nicht in ausreichenden Mengen gebildet und müssen daher in der Nahrung enthalten sein.

Vitamin A ist wichtig zum Aufbau und zum Schutz der Haut.

Vitamin B1 ist beteiligt am Kohlenhydratstoffwechsel.

Vitamin B2 ist wichtig für die Stoffwechselfunktion.

Vitamin B6 aktiviert den Eiweißstoffwechsel.

Vitamin B12 unterstützt das Zellwachstum.

Vitamin C (Ascorbinsäure) unterstützt die Immunabwehr.

Vitamin D3 reguliert den Calcium-Phosphor-Stoffwechsel.

Vitamin E aktiviert den Zellschutz.

Biotin pflegt Haut und Fell.

Folsäure dient der Blutbildung.

Niacin reguliert den Stoffwechsel.

Pantothensäure ist beteiligt am Energiestoffwechsel der Zellen.

Cholin unterstützt die Leberfunktion.

Zurück zur Liste

Webdesign, Magento, TYPO3, Programmierung, Hosting, SEO: iunctim Medienagentur Bremen